Bekanntmachungen

Einladung zur Gemeindeversammlung


Liebe Gemeindeglieder,

am 06.02.2022 lädt der Kirchenvorstand nach unserem Gottesdienst in Schönfeld zur Gemeindeversammlung ein. Er berichtet über seine Arbeit und stellt die verschiedenen Projekte vor. Das wohl wichtigste Projekt ist die Umgestaltung der Weißiger Pfarrscheune für die Nutzung durch die Gemeinde. Aber nicht nur Projekte in Bau und Erhaltung sind wichtig, uns alle interessiert, wie das Gemeindeleben in Zukunft wieder Fahrt aufnehmen kann –  mit Neuem und Vertrauten –, dass alle wieder Gemeinde und Gemeinschaft erleben können. Stellen Sie uns Ihre Fragen – wir stehen Ihnen Rede und Antwort.

Ihr Kirchenvorsteher
Stefan Dumke


Der Öffentlichkeitsausschuss tagte auf Antrag,

die gendergerechte Sprache in den Veröffentlichungen der Kirchgemeinde einzuführen. Nach dem alle Meinungen gehört waren, wurde der Beschluss vorbereitet und vom KV beschlossen, weiterhin das generische Maskulinum zu verwenden, im Impressum des GB aber mit diesem Satz auf die Gleichbehandlung aller Angesprochenen hinzuweisen:

Der Gemeindebrief verwendet das generische Maskulinum. Selbstverständlich sind alle Geschlechter angesprochen.

 


Alte Pfarrscheune Weißig

Auf dem Pfarrhof Weißig befindet sich die denkmalgeschützte Pfarrscheune, die bisher als Lager und Garage genutzt wurde. Da akuter Handlungsbedarf bestand, wurden in den vergangenen Jahren umfangreiche statische Sicherungen am Fundament, Fachwerk und Dachkonstruktionen und Reparaturen an der Dachdeckung durchgeführt.

Schon lange gibt es Bemühungen, die Pfarrscheune nicht nur dauerhaft zu erhalten sondern auch für unsere Gemeinde besser nutzbar zu machen. Es soll auch ein Raum für Begegnungen unterschiedlicher Art entstehen.  Dazu sind weitere Sanierungsarbeiten erforderlich. Im Dezember des vergangenen Jahres erhielten wir zu unserer großen Freude die Nachricht, dass das Landeskirchenamt dieses Vorhaben genehmigt und auch finanziell unterstützen möchte. Da das allein nicht reicht, widmen wir unser aktuelles Spendenprojekt der Erhaltung und Sanierung der Pfarrscheune.

In einem nächsten Schritt werden wir unsere Vorstellungen präzisieren und weitere erforderliche Genehmigungen einholen.

Der Kirchenvorstand



Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt lobt unser quartierspendendes Engagement.

Zum Beitrag